Shanghaier Tempelanlagen

Tempel sind in China nicht wirklich überall anzutreffen. Trotzdem bedarf es dem Volk einem spirituellen Beistand. Kommunismus und Marktwirtschaft alleine macht auf Dauer nicht glücklich. Daher kann man durchaus beobachten, dass Tempel wieder erneuert oder sogar neue gebaut werden. Ein solcher neuer Tempel findet sich in Shanghai.

Shanghai ist nun eher als Stadt der Wolkenkratzer und der Moderne bekannt. Einen neue gegründeten Tempel gibt es allerdings auch. Gelegen in gestern Lage zeigt es auch schon, dass die Tempelbetreiber das können, was man hier in China eh am besten kann: Geld verdienen. Der Plot auf dem der Tempel entstand muss, genauso, wie die Anlage selbst, sehr viel Geld gekostet haben. Aber, kennt man ja aus den städtischen Rennmeilen, den sogenannten Fussgängerzonen in den deutschen Innenstädten: Der Beste Platz verdient am meisten Geld. Zumindest wenn man das richtige Produkt vertreibt und werd der gestressten moderneren Menschen würde zum Seelenheil schon nein sagen. Einfach genial. Kunst und Kommerz war gestern. Religion und Kommerz ist das nächste große Ding.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2langnasen_shanghai_tempel2 2langnasen_shanghai_tempel1 2langnasen_shanghai_tempel3 2langnasen_shanghai_tempel5 2langnasen_shanghai_tempel4 2langnasen_shanghai_tempel7 2langnasen_shanghai_tempel6