Lantau – Eine der Hongkong Inseln

Lantau ist eine große Insel in der Bucht von Hongkong, direkt im Delta des Perlflusses. Mir bis vor kurzem noch völlig unbekannt, ist die Insel nun eigentlich ganz lieb gewonnen. Hongkong stellt man sich ja gerne auch als Großstadt vor, in der es eben Stadt gibt. Die frühere Kolonie hat jedoch auch “weite” Gebiete, so weit wie diese eben bei der eingeschränkten Lage sein können, die auch mit Grün gesegnet sind. Direkt nördlicher der Insel, ist der Flughafen auf einer kleineren Insel gelegen. Der Flughafen und der Flugbetrieb kann sehr schön von Lantau aus betrachtet werden, was der Insel noch eine weitere Komponente gibt.

Auf der Insel selbst gibt es die größte im freien sitzende Buddhastatue der Welt (gefühlt ist irgendwie jede Buddhastatue die größte der Welt, auch wenn es heißt:Größte auf einem Bein sitzende, mit dem kleinen Finger auf den großen Zeh gelegt; Aber vielleicht bin ich auch nur ignorant). Die Buddhastatue zu beschauen ist sicherlich das touristische Highlight auf der Insel. Richtig dolle ist anders.

Jedoch lohnt sich der Tripp vor dem Abflug, um den Eindruck von Südchina abzurunden. Hier hat man schon richtig den Eindruck von Süd-Ost-Asien, was sich ja noch mal von Ost Asien unterscheidet.

Ein paar Impressionen für euch:

Diese Diashow benötigt JavaScript.